DENIS GUITTON

KUNSTMALER - BILDHAUER

zum Wesentlichen

 

Denis Guitton ist ein Purist und ein Humanist, er schließt jegliche Möglichkeit einer malerischen Anekdote aus seinem Werk aus, er sucht im Anspruch auf Reinheit und im Spiel des Lichts, Elemente zur Beantwortung seiner Suche nach einem zeitlosen Stil. Intellektuell rigoros, der Artist gibt sich nicht mit der Einfachheit einer formalen Darstellung zufrieden, er sucht nicht wie viele, einen Erfolg, eine Finalität. Seine kreative Laufbahn, weit entfernt von der Nachahmung der Turbulenzen in der Welt und einer unmittelbaren Reaktion, ist eine, auf den Wandel der Zukunft gezielte Karriere. Man findet in seinem Werk eine konstante Partition der Absicht, die sich dekliniert, sich in einer gnadenlosen Anforderung der Form ausdrückt und die Textur einer reellen Humanität in den Ungleichförmigkeiten des lange von seiner Hand bearbeiteten Gerüsts findet. Die Genauigkeit und Entschlossenheit, aber auch die Sensibilität setzen sich spontan als die Hauptmerkmale seines Stils als Kunstmaler und bildender Künstler durch. Das Dunkle und das Helle, das Licht und der Schatten, das Glänzende und das Matte leben mit aller Kraft ihre Gegenüberstellung und teilen den gesamten Raum, ohne zu versuchen sich auszuschließen, ohne dass einer zum residualen Negativ des anderen wird.

Mit der Erforschung der Abstraktion der Materie, die er enthüllt um sie neu zu erfinden oder neu zu entdecken, bietet er dem Besucher die Gelegenheit in ein geheimes Universum einzudringen und dieses mit seinen eigenen Gefühlen zu füllen. Jedes Werk ist eine Erfahrung der Empfindung, die Erforschung einer, über den Eindruck hinausreichenden Vision, in der abstrakten Tiefe und hinter dem äußeren Eindruck der Materie versteckt, dieses nicht von einander trennbare Substrat unseres Verstands und unserer Gefühle. Der Blick übertrifft das Sehbare, denn hinter der Ordnung der Komposition versteckt sich eine andere Darstellung der Welt, eine Kommunion des Jenseits. Ein nachdenkliches, Gefühl und Emotion einbeziehendes Klima, schafft eine Poetik des Unerreichbaren. 

©2013 by Denis Guitton with Wix.com

This site was designed with the
.com
website builder. Create your website today.
Start Now